Service für Ausreisende


Vorbereitung
für Ausreisende


Generelle 
Ausreise - Informationen

Regional- und
Länderinformationen


Nachweislich trägt eine gute Vorbereitung wesentlich zum Erfolg eines Auslandseinsatzes bei !

Sie sollten deshalb im eigenen Interesse auf ausreichend Zeit und ein qualifiziertes Vorbereitungsangebot bestehen, erst recht, wenn Sie mit Familie ausreisen.

Zu einer vernünftigen Auslandsvorbereitung, wie sie heute bereits einige Unternehmen standardmäßig anbieten, gehören vor allem:

  • ein Look & Seetrip vor der Entscheidung mit PartnerIn von mindestens 1 Woche Dauer im Gastland
  • eine qualifizierte fachliche Vorbereitung, bei welcher es vorrangig um "Breitenqualifikation" geht. 
  • eine qualifizierte sprachliche Vorbereitung  in der Arbeitssprache, ergänzt ggf. um sprachliche Grundlagen in der Landessprache. Beides ist auch für mitausreisende PartnerInnen unerläßlich!
  • eine landeskundliche Vorbereitung, die Sie und Mitausreisende mit den wichtigsten Fakten und dem nötigen Wissen über das Land und seine Geschichte ausstattet.
  • ein qualifiziertes, verhaltensorientiertes interkulturelles Training, das Job- und Alltagsrelevante Verhaltenssituationen umfaßt und Mitausreisende mit einbezieht.
  • eine seriöse Beratung zu organisatorischen, rechtlichen, versicherungs- und steuertechnischen Fragen, die mit einem Auslandseinsatz zwangsläufig verbunden sind. 
  • Fragen Sie darüber hinaus schon vor der Ausreise nach der Reentry-Politik Ihres Unternehmens und den Angeboten zur beruflichen und sozialen Reintegration nach einem mehrjährigen Auslandseinsatz!


IFIM garantiert für Qualität!


Mehr Informationen 
finden Sie auf unseren
Antwortseiten zu häufig gestellten Fragen (FAQ)


Arbeitsverträge bei Auslandstätigkeit - Hinweise:


Sprachschulen & Tests:


Landkarten & Stadtpläne:


Suchmaschinen - Internationale Verzeichnisse:


Business Etiquette:

Reise / Planung:

 

 

Hier finden Sie:

 

Hinweis:
Infos zu Ihrem konkreten Ausreiseland und zur Region finden Sie auf unseren Länder- und Regionalseiten (siehe linken Frame)


Länderübergreifende Info-Dienste:


Religionen:

Sicherheit / Warnhinweise:


Gesundheit / Hygiene:


Welt - Nachrichten / Aktuelles:


Wirtschafts- und Handelsinfos:


Auslands- und Fernschulen:

Fernstudium:

 

 

Das Auswärtige Amt teilt mit: 
Eintrag in die „Krisenvorsorgeliste“
(Deutschenliste) ab sofort Online möglich!

Ab sofort können sich Deutsche, die sich vorübergehend oder dauerhaft im Ausland befinden, online in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts aufnehmen lassen. Die elektronische, passwortgeschützte Registrierung ersetzt die bisher manuell geführten Krisenvorsorgelisten der Vertretung. Selbst wer bereits in der Liste geführt wird, soll sich zusätzlich online einschreiben, bittet das Auswärtige Amt.
Die Vertretung rät dazu, die Angaben zu machen, damit sie im Krisen- oder Ausnahmefall mit deutschen Staatsbürgern im Ausland schnell Kontakt aufnehmen kann. Dies könnte beispielsweise bei politischen Krisen, aber auch bei Naturkatastrophen der Fall sein.

Hier geht es zur Registrierung:
https://service.diplo.de/elefandextern/home/registration!form.action


IFIM - Lesetipps bei Amazon

IFIM - Video - Kanal bei Youtube


Expats & Spouses - Sites:

 

weitere spezifische Expate-Sites auf den Länderseiten und unter www.germanexpats.com 

 



Unternehmens-
Recherchen:


Internationale Job-Angebote:

 



Ehemalige IFIM - Teilnehmer halten Kontakt und tauschen sich aus über das 

IFIM - EXPAT- WEB

Hier findet die ganze Familie relevante Informationen und Diskussionsbeiträge, die den Alltag im Gastland erleichtern!

 



Nützlich für vieles: Reiseplanung, Devisenrechner etc:


Publikationen / Infos

 

 

Kindererziehung im Ausland:


Deutsche Institutionen im Ausland:

 

                                               

Alle Links sind getestet, aber nicht unbedingt jederzeit verfügbar. Sollte jedoch eine Verbindung dauerhaft nicht mehr funktionieren, bitten wir um Nachricht an:

  <info@ifim.de>


Copyright © 2001-2010  IFIM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 23. Juni 2016